Finn-Oke Schultz

Wir sind Ihr Ansprechpartner für die Gestaltung von Landschaften und Gärten.

Original Sylter-Friesenwälle.

Wunderschöne Felsen, malerische Landschaften und unberührte Natur.

Kontakt:

Telefon: 0 28 35 - 99 98 992
E-Mail: Info@schultz-garten.de

Historischer Neubau – wie geht das?Historischer Neubau – wie geht das?

Könnte eine Art der Gartengestaltung besser zu einem so wunderschönen Haus passen?

Ich glaube fast nicht…

Die Eheleute, die uns mit der Planung sowie dem Bau der Außenanlage beauftragten, sind große Sylt Fans und wollten sich diesen einzigartigen, durch Traditionen und gleichzeitig Pragmatismus geprägten Stil für Ihr Haus auch nach Nordrhein Westfalen holen.

Was besonders auffällt, ist der wunderschöne, gebrauchte und hergerichtete Klinkerstein. Durch diesen konnte der Stil eines nordischen Resthofes- trotz eines Neubaus- geschaffen werden, der für Sylt und in ganz Nordfriesland üblich ist.

Bodenbeläge aus dem Zeitalter der Kutschen

Um die fugenreiche Fassade des Hauses aufzubrechen und etwas mehr Ruhe in die Gestaltung der Außenanlage zu bekommen; haben wir uns, gemeinsam mit den Kunden, für ein einzigartiges und wunderschönes Material aus Granit entschieden.
Diese Platten, auch Klosterplatten genannt, stammen zum Teil aus dem 19. Jahrhundert und waren in alten Innenstädten, Häfen oder Marktplätzen verlegt. Durch diese Historie bekommen diese schweren und großen Granitplatten eine glatte und einzigartige Oberfläche, auf der man nicht selten noch alte Spuren von Kutschenüberfahrten finden kann.

Durch die schiere Größe dieses Materials können weitere Fugen vermieden werden, sodass eine ruhige Oberfläche entsteht.

Die Fugen wurden zusätzlich mit einem Kunstharz verschlossen, sodass eine einheitliche und ebene Fläche entsteht.

Für die beiden Einfahrten haben wir, in Anlehnung an die Terrassen- und Wegeplatten, einen historischen, schwedischen Granit gewählt. Dieser hat in seiner Struktur und Farbe eine sehr große Ähnlichkeit zu den historischen Platten, sodass sich auch durch die Gartengestaltung ein roter Faden zieht.

Modern und historisch zusammen- eine super Kombination!

Das moderne Element in diesem Garten ist ganz klar der wunderschöne, große Pool, welcher durch sein glasklares Wasser direkt zum Abtauchen einlädt.

Hier haben wir uns für ein Pooldeck aus Holz, genauer gesagt aus Bangkirai, entschieden. Dieses Holzdeck sorgt für einen modernen Stil im Bereich des Wassers und lockert die gesamt Anlage etwas auf.

Das Zusammenspiel der historischen Elemente mit der Moderne des Pools und dem Element Holz ist in diesem Garten rundum gelungen.

Nordischer Resthofstil? Da müssen Stauden, Hortensien und Kiefern her!

Was macht einen Garten zum Garten?

Natürlich die Pflanzen. Hier fiel die Auswahl der Pflanzen wirklich nicht sehr schwer.

Bauerhortensien für den Bauernhaus-Stil, Kiefern für den nordischen Stil auf dem Friesenwall und viele Rosen, um etwas Farbe zu bekommen. Rundum Nordisch!

Für den Erdwall, welcher als Grundstücksbegrenzung von uns aufgeschüttet wurde, haben wir eine großflächige Bepflanzung aus silberblättrigem Lavendel gewählt.

Dieser ist pflegeleicht und erschafft einmal im Jahr ein wahres Blütenmeer, an dem man sich von der Terrasse sowie vom Wohnzimmer aus kaum sattsehen kann.

Was für ein schönes Projekt.

Wir machen aus Gärten einzigartige Landschaften.


Impressionen von der fertigen Baustelle:

 

Finn-Oke Schultz - Original Sylter Friesenwall